PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Reinmar Neuner

Dirigent des OVH von Mai bis Dezember 2002

 

Reinmar Neuner, 1954 in Fürth/Bayern geboren, studierte Violine in Nürnberg und bei Igor Ozim an der Musikhochschule Köln. Er wurde Konzertmeister in Darmstadt und 1. Geiger im Gürzenich-Orchester Köln. Sehr bald widmete er sich dem Dirigieren, so besuchte er Kurse bei Hans Swarowski, Otmar Suitner und Sergiu Celibidache. Im Jahre 1979 gewann er den 2. Preis beim Dirigierwettbewerb für deutsche Orchestermusiker des Süddeutschen Rundfunks in Stuttgart. Seitdem war er Gastdirigent verschiedener deutscher und ausländischer Orchester, u. a. des Gürzenich-Orchesters Köln, des Radio-Symphonie-Orchesters Stuttgart, des Südwestdeutschen Kammerorchesters und des Rundfunk-Orchesters Ljubliana. 1984 übernahm er die Leitung des Aachener Kammerorchesters. 1990 bis 2001 betreute er außerdem das Symphonieorchester der Musikhochschule Wuppertal. Verschiedene Orchesterkurse u. a. in Weikersheim, Südtirol und England ergänzen die breite Palette seiner musikalischen Aktivitäten.

Reinmar Neuner erhielt den Förderpreis für Musik seiner Heimatstadt Fürth.
 
 

Aktuelles

Zum zehnten Mal
Der OVH beim Landes-Orchesterwettbewerb NRW: Eine Erfolgsgeschichte

Lesen Sie mehr

 

"The Armed Man: A Mass for peace", die Friedensmesse von Karl Jenkins zusmammen mit dem UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düssledorf am 14.12. in Düsseldorf und am 15.12.2019 um 14:00 im Altenberger Dom

Lesen Sie mehr

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk