PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2014 - Konzert des OVH in Burscheid: Zäsur ist musikalisch überwunden
Beitragsseiten
2014
Dramatische Melodien...(WZ)
Abschied von Johannes Stert...(WZ)
Eine Ära endet im Altenberg Dom (KSTA)
OVH: Musikalische Einigkeit...(WZ)
Timor Chadik dirigiert den OVH (RGA)
Chadik neuer Chefdirigent...(WZ)
Chadik gibt den Takt an (KSTA)
Serenadenkonzert: Heimspiel...(WZ)
Konzert des OVH...(KSTA)
Uraufführung:...(WZ)
Kein Interesse an lokalem...(KSTA)
Dirigent verlässt...(KSTA)
Die Ära Johannes Stert...(WZ)
Auftritte des OVH: ...(WZ)
„Zauberei, das geht ja nur...(LA)
Tschaikowskys „Nussknacker“...(RGA)
Kammer-Ensemble des OVH...(RGA)
Sänger bereisen Europa (ST)
Alle Seiten

Leverkusener Anzeiger, Ausgabe vom 15.06.2014

Konzert des OVH in Burscheid: Zäsur ist musikalisch überwunden

Von Timm Gatter

Der Orchesterverein Hilgen hat am Samstag zum zwölften Serenadenkonzert geladen. Das Orchester überzeugte das Publikum mit einem neuem Dirigenten nach dem Weggang von Johannes Stert.

Burscheid. „Halten Sie sich fest, die Fahrt geht los!“: Am Samstagabend gab der zehnjährige Fabian Pausch, talentierter Trompeter im Junior-Orchester der Orchesterschule Burscheid und pfiffiger Moderator, zu Beginn des zwölften Serenadenkonzerts des Orchestervereins Hilgen (OVH), die Losung für einen mitreißenden Abend in der Kirchenkurve aus.

Ganz im Zeichen der Fußballweltmeisterschaft zog der OVH mit seinen drei Ensembles die Besucher in seinen Bann. Ein gelungenes Heimspiel für dieses international erfolgreiche Orchester. Die Kirchenkurve war bis auf den letzten Platz besetzt. Viele mussten stehen, und die abendliche Sonne spiegelte sich nicht nur in den Instrumenten wider. Das trefflich ausgewählte internationale Repertoire – laut der moderat durchs Hauptkonzert führenden Annette Willuweit ganz nah am WM-Fußball – hatte der neue Dirigent des OVH, Scott Lawton („Ein tolles Orchester, ein tolles Publikum“), mit ausgesucht.

Der renommierte amerikanische Dirigent, Komponist und Pianist konnte in einer für ihn ja nicht ganz leichten Phase Akzente setzen. Die Schuhe seines Vorgängers, Johannes Stert, waren groß. Um sie auszufüllen und mit individuellen Stärken zu versehen, zeigte er sich als erfolgreicher Interpret vor allem sinfonischer Crossover-Projekte: Das Laienorchester zog temperamentvoll mit. Die tiefe Zäsur, die der Abschied von Johannes Stert nach fast 25 Jahren mit sich gebracht hat, scheint zumindest musikalisch überwunden. Der ständig kräftige Beifall und die Zugabe-Rufe attestierten dem OVH die höchste Note. Das Serenadenkonzert ist eingebettet in die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in der Kirchenkurve“. Nach der Begrüßung durch dessen Schirmherrn, Bürgermeister Stefan Caplan, spielten zunächst die beiden Nachwuchsorchester des OVH. Angesichts deren Virtuosität, Präzision und Spiellaune brauchen sich die Großen keine Nachwuchssorgen zu machen.

Das von Heide Wendt präsentierte Junior-Orchester überzeugte mit Werken aus Film und Musical. Viola Wertgé und ihr Junges Orchester brillierten unter anderem mit Filmmusik von Henry Mancini und Sambaklängen. Die Klarinettistin Sarah Witzel (14) vom Landrat-Lucas-Gymnasium: „Das Üben hat richtig Spaß gemacht.“ Beim jazzigen „Pavane in Blue“ von Ted Huggens wiegten sich die Besucher im Takt. Die auf den Schultern ihrer stehenden Väter sitzenden Kinder dirigierten fröhlich mit.

Beeindruckt zeigten sich auch der unter den Besuchern weilende berühmte Burscheider Jazzmusiker, Engelbert Wrobel, und seine Frau Consuelo. Ob er sich noch Anregungen für seinen Auftritt „Swinging Classic“ am gestrigen Abend mit der „Musicalischen Academie 1812“ (MA) im Haus der Kunst holte, war nicht zu erfahren.



 
 

Aktuelles

Serenadenkonzert

am 6.7.2019 um 19:30 findet wieder unser traditionelles Serenadenkonzert in der Kichenkurve in Burscheid statt

Lesen Sie mehr

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk