PhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
„Peter und der Wolf“

Ein musikalisches Märchen für Kinder von Sergej Prokofjew.

Musikalische Bearbeitung für sinfonisches Blasorchester von Johannes Stert.

 

Konzept/Idee

Sergej Prokofjew hat in seiner Komposition„Peter und der Wolf“ jeder Figur der Geschichte ein Instrument und ein musikalisches Thema zugeordnet.

Vogel – Flöte,  Ente – Oboe (evtl. Saxofon), Katze – Klarinette, Großvater – Fagott, Wolf – Hörner, Peter – bei uns die Klarinetten (im Original die Streicher), Jäger - Holzbläser/Blechbläser (z. B. Trompete), Gewehrschüsse - werden von Pauken und großer Trommel repräsentiert.

Unsere Fassung wurde von Kindern im Alter von 7 - 10 Jahre szenisch dargestellt.

 

„Peter und der Wolf“ als Musik AG der Montanusschule Burscheid

In Kooperation mit der Montanusschule Burscheid (Grundschule) wurde im Rahmen einer jahrgangsübergreifenden Musik und Theater AG das Werk „Peter und der Wolf“ musikalisch und szenisch erarbeitet. Ziel war die bühnenreife szenische Darstellung. Weitere Klassen haben im Rahmen des Kunstunterrichts das Bühnenbild und verschiedene Requisiten erarbeitet.

Gemeinsam mit dem Orchesterverein Hilgen wurden die Ergebnisse in zwei Konzerten in Leichlingen zur Aufführung gebracht.

 
 

Aktuelles

Zum zehnten Mal
Der OVH beim Landes-Orchesterwettbewerb NRW: Eine Erfolgsgeschichte

Lesen Sie mehr

 

"The Armed Man, A Mass for peace", die Messe von Karl Jenkins zusmammen mit dem UNICHOR der Heinrich-Heine-Universität Düssledorf am 14.12. in Düsseldorf und am 15.12.2019 um 14:00 im Altenberger Dom

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Ihre Eindrücke bei der Verwendung zu verbessern. Cookies, die für den grundlegenden Betrieb der Website verwendet werden sind bereits gesetzt worden. Fuer weitere Details schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklaerung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk